Gailtaler Zeitbilder

Geschichte und Geschichten aus dem Gailtal


Gailtaler Zeitsprünge – Ein Tal im Wandel der Zeit

Das obere Gailtal & das Lesachtal (Band 2)

 

Wie hat sich unsere Region in den letzten 130 Jahren entwickelt und wie soll sie sich in Zukunft entwickeln, damit ein gutes Leben für alle im Tal möglich ist? Diesen Fragen gehen wir in unserem, im Oktober erscheinenden, zweiten Bildband “Gailtaler Zeitsprünge – Ein Tal im Wandel der Zeit” auf die Spur!

 

Mehr als 600 alte und neue Aufnahmen aus der gleichen Perspektive warten in diesem einzigartigen Werk darauf, entdeckt zu werden.

Begleite mein Team und mich, bestehend aus 11 namhaften Autorinnen und Autoren, auf eine Zeitreise durch das Tal von Jenig bis Maria Luggau. Wer in die Vergangenheit schaut, der darf aber auch den Blick in die Zukunft nicht scheuen, denn es gibt viel zu tun im Tal!

Ab sofort erhältlich!

 

Der Gailtaler Zeitbilder Kalender 2022 ist da!

 

Es gibt wieder 13 tolle, alte Bilder zu entdecken. Diesesmal liegt der Fokus auf das untere und mittlere Gailtal, deshalb erwarten dich wunderschöne Aufnahme aus den Orten Hermagor (und Umgebung), Tröpolach, Kirchbach, Passriach, Nötsch/Saak, Emmersdorf, Weissensee und vom Nassfeldpass. Die Auflage ist wie jedes Jahr auf 300 Stück limitiert, also sicher dir schnell dein Exemplar.

 

Seit Jahren suchen die Gailtaler Zeitbilder alte Aufnahmen und Bilder aus unserem schönen Tal, um sie über Facebook und Instagram einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Mehr als 1500 Aufnahmen konnten so schon präsentiert werden.


A
lle Freundinnen und Freunde der Region finden auf dieser Seite spannende Bücher, einzigartige Kalender und wunderschöne Postkarten rund um das Kärntner Gailtal.

 

Viel Freude beim Stöbern und Entdecken, wünscht euch euer Bernhard Gitschtaler!



Der Gailtal Guide

Mein Name ist Bernhard Gitschtaler und ich liebe Geschichte. Wer noch mehr über das Gailtal erfahren möchte, kann mich ab sofort unter www.gailtal-guide.at auch als Stadtführer buchen.

 

Ich biete Touren durch die Geschichte Hermagors an, Führungen zu Kunst- und Kulturdenkmälern, Führungen durch die katholische Kirche Hermagors, eine Führung durch das dunkle und gruselige Hermagor oder aber auch eine Führung über die Zeit des Nationalsozialismus.

Anfragen sind herzlich willkommen!